Drucken

Blog

Blog
Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

Blog

Der News-Blog zu den Themen LED und OLED


1 - 10 von 330 Ergebnissen
Veröffentlicht am von

LED Pflanzenleuchten im Blumenladen

Gesamten Beitrag lesen: LED Pflanzenleuchten im Blumenladen

Welche Bedeutung haben LED Wachstumsleuchten im Blumenladen?

Durch eine besondere Beleuchtung im Laden kann sich der Umsatz erhöhen. Das gilt auch für Blumenläden. Dadurch setzen heute viele Blumenläden auf die LED Beleuchtung.

Zum einen wird die alte Beleuchtung häufig durch LED Retrofitlampen ausgetauscht zum anderen kann generell auf ein neues LED Lichtkonzept gesetzt werden. 

Was ist die Herausforderung für die Beleuchtung in einem Blumenladen?

Blumen sind eine empfindliche Ware. Sie benötigen hohe Beleuchtungsstärken, damit ihre Farben und Formen zur Geltung kommen. Gleichzeitig muss auf die wärmeempfindliche Ware Rücksicht genommen werden. 

Durch die neue LED Beleuchtung kann die Wärmelast genommen werden und gleichzeitig die Verkaufsräume ausreichend und energiesparend beleuchtet werden. 

Verkaufsbereiche unterschiedlich beleuchten

Wie auch in anderen Läden bedarf es in unterschiedlichen Verkaufsbereichen eine differenzierte Beleuchtung. Sie sollte einfach und variabel zu bedienen sein. Statt herkömmlicher Leuchtstoffröhren werden LED Röhren immer beliebter, die für eine gleichmässige Beleuchtung sorgen und mit 2700 Kelvin für eine angenehme Grundstimmung sorgen. 

LED Strahler können die angebotene Ware in Szene setzen ohne sie durch Hitze zu belasten. Vielfach wird empfohlen verstärkt mit Strahlern und mit einer geringeren Grundbeleuchtung die Verkaufsräume zu erhellen. 

LED Wachstumsleuchten im Blumenladen?

Frischblumen können zwar von LED Pflanzenleuchten profitieren. Das Hauptmerk liegt jedoch auf den angebotenen Zimmerpflanzen in Blumenläden. Nachdem die Verweildauer länger ist, kann das gesunde Wachstum und die Pflege durch LED Pflanzenleuchten unterstützt werden. Auch optisch heben sie die Pflanzen hervor.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

LED Wachstumsleuchten - wenn der Salat im Wohnzimmer wächst!

Gesamten Beitrag lesen: LED Wachstumsleuchten - wenn der Salat im Wohnzimmer wächst!

Tatsächlich kann Salat mit LED Pflanzenleuchten überall angebaut werden.

Salat aus Omas Garten gibt es noch. Doch manchmal macht er sich tatsächlich vom Acker und gedeiht auch anderswo. Blumen- und Gartenliebhaber, Hobbygärtner und Hobbybauern haben mit den neuen LED Pflanzenleuchten viele Möglichkeiten, Blumen, Gemüse und Obst anzubauen.

Salat - es muss nicht gleich auf dem Mond sein!

Salat kann längst auf der internationalen Raumstation angepflanzt werden. Doch es muss nicht gleich der Mond sein. Viele Verbraucher möchten ihr eigenes Gemüse anbauen. 

Wer bisher keinen eigenen Garten hatte, musste darauf verzichten oder auf dem Balkon oder der Terrasse Pflanzen ziehen. Durch die LED Pflanzenleuchten können mittlerweile auf kleinsten Raum Blumen, Gemüse und Co angebaut werden, wodurch sich völlig neue Möglichkeiten auftun.

Indoor-Farming ganz privat mit LED Wachstumsleuchten

Was professionell als Indoor-Farming bezeichnet wird, wenn in alten Fabrikhallen Gemüse nahe dem Verbraucher angebaut wird, kann ebenfalls im heimischen Wohnzimmer stattfinden. 

Statt Zimmerpflanzen wie Grünlilie und Gummibaum können Salate, Brokkoli oder Zwiebeln gedeihen. Der Markt hält dafür bereits die verschiedensten Modelle bereit, die einen pflegeleichten Anbau garantieren. Vom Blumentopf geht es zu Pflanzregalen, die mit LED Pflanzenleuchten ausgestattet sind, da das natürliche Tageslicht oft nicht ausreicht. Durch die Ergänzung mit der LED Beleuchtung kann das ganze Jahr im eigenen Haus angebaut werden.

Neben dem eigenen, gesunden Gemüse- oder Kräuteranbau schafft die Gemüsewelt im eigenen Zuhause eine angenehme Atmosphäre und LED Pflanzenleuchten dienen auf vielerlei Weise unserer Gesundheit.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

LED Wachstumsleuchten - wenn Wohnräume Gärten werden

Gesamten Beitrag lesen: LED Wachstumsleuchten - wenn Wohnräume Gärten werden

Wie werden aus Wohnräumen mit LED Pflanzenleuchten Gartenoasen?

Immer öfter wird unser Zuhause zu unserem Rückzugspunkt. Wenn es aussen regnet und stürmt, dann können Pflanzen eine besondere Atmosphäre in Räume zaubern. Oft sind sie die I-Tüpfelchen für Atmosphäre und Entspannung. Doch auch Pflanzen haben Ansprüche.

Ansprüche unserer Pflanzen: Wasser, Dünger und Licht

Zimmerpflanzen erhalten meist Wasser und Dünger in einer vorbildlichen Weise. Doch die Lichtbedürfnisse werden oft unterschätzt. Zimmerpflanzen benötigen ausreichend Licht. Oft reicht das Tageslicht nicht aus, da der Standort ungünstig ist.

Im Idealfall ergänzt eine LED Wachstumsleuchte das natürliche Licht. Dadurch können Pflanzen in jedem Raum und an jeden Platz gedeihen und aus Wohnräumen können regelrechte Gärten werden.

Verschiedene LED Wachstumsmodelle für jedes Zuhause

Dafür gibt es die verschiedensten LED Pflanzenleuchten um Pflanzengruppen wie im Wintergarten oder einzelne grosse oder kleine Pflanzen zu bestrahlen. Auch Pflanzenwände können mit LED Wachstumsleuchten ausreichend Licht erhalten und eine besondere Atmosphäre in Wohnräumen schaffen. 

Niedriger Energieverbrauch

Nach wie vor zeichnen sich LED Pflanzenleuchten durch einen minimalen Verbrauch aus. Dadurch können die Pflanzen, je nach ihren Bedürfnissen zwischen vier und 12 Stunden beleuchtet werden. Die Beleuchtung belastet mit LEDs weder den Geldbeutel, noch die Umwelt durch einen zu hohen Energieverbrauch.

Pflanzen in Wohnräumen tragen nachweislich zur Entspannung bei neben anderen Vorteilen, wie der Luftverbesserung. Da könnte den grünen Gesundheitshelfern durch eine LED Wachstumsleuchte gedankt werden.

 

>>> zum Sortiment

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

LED Beleuchtung im COS-Forschungsgewächshaus

Gesamten Beitrag lesen: LED Beleuchtung im COS-Forschungsgewächshaus

Wenn LED Wachstumsleuchten der Wissenschaft dienen!

Die Pflanzenbeleuchtung im Forschungsgewächshaus des Centre for Organismal Studies Heidelberg (COS) wurde bereits im vergangenen Jahr auf die energieeffizienten LED Pflanzenleuchten umgestellt als Teil einer Energiesparmassnahme.

Die Versuchspflanzen werden nunmehr seit einiger Zeit im Gewächshaus mit energieeffizienten LED Licht beleuchtet. Vor der Umstellung wurde eine sehr energieintensive Zusatzbeleuchtung verwendet, die viel Energie verbrauchte und damit auch hohe Kosten verursachte. 

60 Prozent Stromeinsparung durch LED Beleuchtung

Nach der Umrüstung auf die LED Beleuchtung hat sich zugleich das Pflanzenwachstum verbessert. So reduzieren die LED Leuchten mehr als 60 Prozent des bisherigen Stromverbrauchs und verbessern die Anzucht der Versuchspflanzen.

Welche Lampen wurden durch LEDs ersetzt?

Zuvor wurden 110 Hochdrucklampen mit Leistungen zwischen 250 und 500 Watt und 150 Leuchtstofflampen mit einer gesamten Leistung von rund 42.000 Watt verwendet. 

Aufgrund der langen Beleuchtungsszeiten in den Treibhausbereichen wurde pro Jahr ca. 183.000 Kilowattstunden Strom verbraucht. 

Sichere wissenschaftliche Arbeit mit LED Leuchten

Um nicht nur Energie zu sparen sondern auch eine sichere Fortsetzung der wissenschaftlichen Arbeiten zu gewährleisten, wurde auf die LEDs umgestellt, die Licht von photosynthetisch aktiven Wellenlängen abgeben.  

Weitere Vorteile der LED Beleuchtung für die Pflanzenbeleuchtung sind die lange Lebensdauer, die sich auf 12 Jahre belaufen dürfte und die geringe Wärmeabgabe. Dadurch muss weniger Kühlleistung erbracht werden. Interessant an dieser LED Pflanzenbeleuchtung ist, dass sie dynamisch an das vorhandene Tageslicht angepasst werden kann. 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Pioniere der LED Wachstumsleuchten

Gesamten Beitrag lesen: Pioniere der LED Wachstumsleuchten

Was haben LED Pflanzenleuchten in Bewegung gebracht und wer zählt zu den Pionieren der Gemüsefabriken mit LED Licht?

Wenn von Pionieren der LED Pflanzenleuchten die Rede ist, dann geht es nicht um die Erfinder, sondern um die Nutzer, die mit den energieeffizienten Wachstumsleuchten einen speziellen Weg eingeschlagen haben.

Zu den grünen Pionieren zählt Hiroyuki Watanabe. Der Agrarwissenschaftler, der an der japanischen Universität Tamagawa arbeitet, erforscht, wie das Licht der LEDs Pflanzen beeinflusst. Seine Aufmerksamkeit richtet sich dabei nicht nur auf das Wachstum, sondern auch auf die Inhaltsstoffe und den Geschmack, besonders von Gemüse und Salaten. 

Blaues LED Licht lässt Salat weniger wachsen

Seine Erkenntnisse werden in Gewächshäusern, in denen mit LED Wachstumsleuchten bestrahlt wird immer wichtiger. So entdeckte er u. a., dass blaues Licht zwar den Salat weniger wachsen lässt, dafür erhält er jedoch mehr Vitamin A und entzündungshemmende Polyphenole. Rotes LED Licht bedeutet wiederum ein forciertes Wachstum und mehr Süsse. 
Der 54-jährige Wissenschaftler nutzt die Wellenlängen des Lichts, was mit den innovativen LED Pflanzenleuchten heute perfektioniert werden kann. In hermetisch abgeschlossenen Gewächshäusern und strengen kontrollierten Bedingungen wird Licht dosiert und gezielt gegeben. Mit ausgewählten Wellenlängen werden Salate und Gemüsepflanzen gewürzt. 

LED Licht macht Aroma

Der Professor kann mittlerweile durch das LED Licht das Aroma, ob süss oder bitter, den Gehalt an Vitaminen und Nährstoffen beeinflussen. Salate wie beispielsweise Rucola, werden bereits im nahen Supermarkt verkauft und es gibt bereits Kunden mit Vorlieben für Blattsalate mit genau definiertem Geschmack.

Für das kleine Japan mit wenig Raum für die Landwirtschaft und den häufigen Unwettern sind die Agrarfabriken eine gute Lösung um die Bevölkerung mit frischem Gemüse zu versorgen und den Feldanbau zu unterstützen.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Warum braucht es LEDs im Gewächshaus?

Gesamten Beitrag lesen: Warum braucht es LEDs im Gewächshaus?

Können die LEDs die Preise für Gewächshausgemüse senken? Warum braucht es LEDs im Gewächshaus?

Die Preise für Gewächshausgemüse können schnell in die Höhe schiessen. Enttäuschen die ersten Angebote aus südlichen Ländern an Qualität und gibt es nur begrenzte Mengen aus nördlichen Lagen, dann werden die Preise in die Höhe getrieben.

Durch die unbeständigen und den immer schlechter kalkulierbaren Anbau im Freiland ruft Europa nach Gewächshausgemüse. Er wäre plan- und kalkulierbarer. Allerdings darf die Produktion im Gewächshaus nicht unterschätzt werden. Sie hat ebenfalls ihre Tücken. Der geschützte Bereich allein ist noch keine Garantie für Qualität und  Quantität. 

So müssen Gewächshauskulturen im Süden oft vor zu hoher Sonneneinstrahlung im Sommer geschützt und die Lichteinstrahlung dosiert werden. In den anderen Lagen muss trotz Sommermonate für das richtige Lichtspektrum im Gewächshaus gesorgt werden um Wuchs und Blütenbildung zu unterstützen.

Bislang waren die Kosten für Gewächshauskulturen meist nur durch die Quantität finanzierbar. Neue Anbaumethoden mit der energieeffizienten LED Beleuchtung und speziellen Wachstumsleuchten könnten den Gemüsemarkt regulieren.

Der Anbau in Gewächshäusern mit LED Leuchten könnte die ideale Ergänzung zum Freilandgemüse sein.

Vorteile der LEDs liegen auf der Hand

LED Wachstumsleuchten gibt es für den professionellen Gemüseanbau in den verschiedensten Ausführungen. Kleine Formen der LED Pflanzenleuchten schaffen mehr Raum für die Pflanzkulturen.  Der geringe Energiebedarf, der bis zu 80 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Pflanzenleuchten ausmacht, erhöht die Rendite und amortisiert die Umstellung auf LED in kürzester Zeit. Zuletzt sinken die Wartungskosten, da LED robust sind und eine lange Lebensdauer besitzen. 

Durch einen gezielten und professionellen Anbau in Gewächshäusern besteht die Möglichkeit, Anbaumengen und Preise für Gemüse und Co besser zu kalkulieren. Mit LED Beleuchtung gelingt es noch besser.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Wie weniger LED Wachstumsleuchten dennoch effektiv leuchten

Gesamten Beitrag lesen: Wie weniger LED Wachstumsleuchten dennoch effektiv leuchten

Gut platzierte Beleuchtung spart Lampen und Geld!

Bisher war nur die Rede davon, dass die LED Leuchten andere Leuchtmittel wie Energiesparlampen und vor allem die Glühlampen immer besser ersetzen. Doch LEDs können auch helfen weniger Lampen zu nutzen. Beste Beispiele dafür sind LED Wachstumsleuchten.

LED Wachstumsleuchten werden im professionellen Gartenbau und in der Landwirtschaft immer öfter verwendet, denn sie leuchten äusserst effizient. Um grosse Mengen an Pflanzen produzieren zu können, erfolgt der Pflanzenanbau in Gewächshäusern heute oft etagenweise. Bis zu 15 Stockwerke können aufeinander liegen, in denen Gemüse und Co angepflanzt werden. So verwundert es nicht, dass bereits von Gemüsefabriken gesprochen wird.

Die Etagen werden gezielt mit LED Pflanzenleuchten bestrahlt. Tausende von LED Leuchten werden dazu benötigt. Durch die geringe Wärmeabgabe und die kleine Baugrösse der LEDs kann auf diese Art produziert werden. 

Durch den Abstand der Wachstumsleuchten zu den Pflanzen kann nicht nur exakt beleuchtet werden, sondern auch LED Pflanzenleuchten eingespart werden. Durch den geringen Abstand erhöht sich die Beleuchtungsstärke zu den Pflanzen, die in Lux gemessen wird. Dabei zählt was letztendlich von dem ausgestrahlten Licht bei dem Adressaten, angekommen ist. Bei Schreibtischleuchten ist das die Helligkeit mit der die Schreibfläche angeleuchtet wird. Im Fall von Wachstumsleuchten ist es das Licht, das auf die Pflanzen trifft. Bei der Beleuchtungsstärke zählt jeder cm und so ist es bei einer nahen Platzierung der Leuchten auch möglich LED Leuchten einzusparen und dennoch ausreichend und gut zu beleuchten. Welches Leuchtmittel kann das schon?

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Können LEDs das Freilandgemüse verdrängen?

Gesamten Beitrag lesen: Können LEDs das Freilandgemüse verdrängen?

Gigantisch, welche Gemüsemengen mit LED Pflanzenleuchten produziert werden können!

In Japan setzen Technologiekonzerne neuerdings auf Gemüse. Doch ganz können sie die Technologie nicht lassen. Statt von Anbauflächen wird von Reinräumen gesprochen, in denen die Pflanzen statt von der Sonne von LED Wachstumsleuchten bestrahlt werden. Die Erträge der Pflanzenfabriken dürfen durchaus als gigantisch bezeichnet werden, denn statt einer doppelten oder dreifachen Ernte gegenüber dem Freiland, gibt es hier 100 mal höhere Erträge.

Für Japan ist das vorteilhaft, denn hier mangelt es an Ackerland. Der Anbau des Gemüses erfolgt in Etagen, wodurch die benötigte Fläche drastisch reduziert wird. Exakt berechnet wachsen die Pflanzen in einer feuchten Düngelösung, so kann nicht nur gut dosiert sondern auch extrem an Kosten eingespart werden. 

Gleiches gilt für die Beleuchtung. In den fensterlosen Reinräumen braucht es ein gutes und energieeffizientes Licht um die Produktion auch wirtschaftlich zu machen. Durch die LED Beleuchtung kann ein den Pflanzen entsprechendes Licht ausgestrahlt werden. 

Dabei handelt es sich nicht nur um die richtigen Lichtspektren, sondern auch um dynamisches LED Licht und die richtige Menge. Nahe an den Pflanzen platziert wird gezielt beleuchtet und nur so viel Licht ausgestrahlt wie benötigt. Die Lichtausbeute der LED Leuchten liegt derzeit bei ca. 30 Prozent. Wird sie auf 50 Prozent gesteigert, dann steigt die Wettbewerbsfähigkeit noch einmal mehr und klassische Gärtnereien könnten unter Druck geraten. 

Zudem liegt es nahe, sich zu fragen, ob die Gemüsefabriken mit LED Pflanzenleuchten auch irgendwann den Anbau von Freilandgemüse ersetzen können?

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Fujitsu setzt auf LED Wachstumsleuchten und Salatköpfe

Gesamten Beitrag lesen: Fujitsu setzt auf LED Wachstumsleuchten und Salatköpfe

Wenn aus Fabrikanlagen eine Salatzucht wird, dann sind LED Pflanzenleuchten mit dabei!

Die Konkurrenz aus Südkorea und China machen japanischen Elektronikkonzernen das Leben schwer. Die neuen Wege, die hier gegangen werden, überraschen und die vorhandenen aber unbenutzten Fabrikanlagen werden für unerwartete Anwendungen genutzt.

Reinräume mit LED

So sieht es aus, wenn Elektronikkonzern erfolgreich Salatköpfe anbauen. Aus Fabrikhallen werden fensterlose Reinräume, in denen wassergetränkte Kästen über ein computergesteuertes Leitungssystem Dünger und Nährstoffe erhalten. Statt Latzhose tragen die Mitarbeiter Schutzkleidung und Mundschutz um sicher zu stellen, dass keine Keime in die Fabrik und vor allem an die Salate kommen.

Durch das hermetisch isolierte System soll verhindert werden, dass Schädlinge und Pflanzenkrankheiten eindringen. Zudem wird der Kohlendioxidgehalt der Luft massiv angehoben, wodurch das Pflanzenwachstum gefördert wird.

Beleuchtet werden die Reinräume mit LED Pflanzenleuchten. Die energieeffizienten LED Wachstumsleuchten sorgen für eine gleichmässige Beleuchtung, die für die Photosynthese ausreichend ist. 

Dadurch kann das Kalium-Niveau reduziert werden, was den Salat für Menschen mit Nierenbeschwerden geeigneter macht. Durch die Keimfreiheit und die ideale Beleuchtung hält der Salat länger. Bis zu zwei Monate sollen die Salate im Kühlschrank lagerfähig sein.

Angefangen hat die Idee der Reinräume mit LED Beleuchtug in der Nähe des Atomkraftwerks Fukushima. Aus der Not wurde eine Tugend gemacht. Neben Fujitsu setzten auch andere japanische Elektronikkonzerne neuerdings auf Gemüse und Co. Panasonic beabsichtigt computergesteuerte Treibhäuser  für den Spinatanbau zu verkaufen und Sharp setzt auf den Erdbeeranbau in Indoor-Anlagen. Alle mit den innovativen LED Pflanzenleuchten ausgestattet.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Grösste Gemüsefabrik mit kleinen LED Wachstumsleuchten

Gesamten Beitrag lesen: Grösste Gemüsefabrik mit kleinen LED Wachstumsleuchten

Werden LED Lampen immer kleiner und LED Anwendungen immer grösser?

Die innovativen LED Leuchten können unglaubliches bewirken, wenn der Blick auf Gemüsefabriken gelenkt wird. Ja, richtig gelesen, beim Gemüseanbau mit LED Wachstumsleuchten wird heute bereits oft von Gemüsefabriken gesprochen, denn mit LED kann die Quantität um ein Vielfaches erhöht werden.

Warum können mit LED Wachstumsleuchten mehr Produkte angebaut werden?

Durch den geringen Stromverbrauch können im Vergleich zu herkömmlichen Wachstumsleuchten viel mehr Flächen beleuchtet werden, denn die Stromkosten waren  und sind im Wettbewerb ein wesentlicher Faktor.

Eine wesentliche Ergänzung zu den geringen Stromkosten der LED Pflanzenleuchten ist ihre Baugrösse. LEDs sind klein. Zudem strahlen sie eine geringe Wärme ab und können infolge nahe an den Pflanzen platziert werden. Durch den geringen Abstand vergrössert sich die Beleuchtungsstärke. Sie wird durch Lux ausgedrückt und hier zählt jeder cm. 

Damit können Anpflanzungen in Gewächshäusern übereinander, etagenweise angebaut werden, was immensen Platz einspart, wie die wohl weltweit grösste mit LED Leuchten betriebene Gemüsefarm zeigt.

Kleine Fabrik durch LEDs und dennoch grossflächig

Die Gemüsefarm steht in der japanischen Stadt Tagajot. Bei einer Fläche von nur 2.300 m² wirkt sie tatsächlich klein. Doch das angebaute Gemüse wird auf 15 Etagen angebaut. Dadurch wird  die Anbaufläche auf knapp 25.000m² erhöht, wodurch eine enorme Produktivität möglich ist, die durch ca. 17.500 LED Pflanzenleuchten ermöglicht wird.

Gesamten Beitrag lesen
1 - 10 von 330 Ergebnissen