Drucken

Blog

Blog
Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

Blog

Der News-Blog zu den Themen LED und OLED


1 - 10 von 388 Ergebnissen
Veröffentlicht am von

Muss ich meine Pflanzen auf Sommerzeit umstellen?

Gesamten Beitrag lesen: Muss ich meine Pflanzen auf Sommerzeit umstellen?

Was sollte bei der Verwendung von Pflanzenlampen im Frühling beachtet werden?

Ende März wurde wieder auf Sommerzeit umgestellt. Pflanzen unterliegen nicht der Zeitumstellung. Dennoch sollte im Frühjahr auf eine Anpassung der Beleuchtung mit LED Pflanzenlampen oder anderen Pflanzenleuchten geachtet werden.

Mehr Tageslicht weniger Pflanzenlicht

LED Pflanzenlampen unterstützen vor allem die natürliche Helligkeit. So wird generell empfohlen, dass nur so viel beleuchtet wird, um die Pflanzen ausreichend zu beleuchten. Das bedeutet, das im Sommer weniger bis gar nicht und im Herbst und Winter mehr mit den modernen LED Pflanzenlampen bestrahlt wird.

Weniger LED Pflanzenlicht

Ab März werden die Tage spürbar heller und es ist wärmer. Und damit kann im März bereits die Stundenanzahl der Pflanzenbeleuchtung reduziert werden.

Als Grundregel gilt, dass im Dezember und Januar die LED Pflanzenlampen sechs Stunden eingeschaltet bleiben und im Frühjahr auf zwei Stunden reduziert werden. Wer das zu abrupt findet, kann übergangsweise die Pflanzenlampen vier Stunden lang eingeschaltet lassen und im April auf zwei Stunden reduzieren.

Sommerzeit - Balkonzeit für Pflanzen

Viele Zimmerpflanzen gedeihen besser und sind äusserst dankbar dafür, wenn sie in den warmen Monaten auf den Balkon oder die Terrasse gestellt werden. Auch hier sollte auf eine Um- bzw. Eingewöhnungszeit geachtet werden, denn die Intensität des Lichts ist draussen doppelt so hoch wie hinter dem Fensterglas. 

Eine Möglichkeit wäre es, die Pflanzen zuerst in den Schatten zu stelle, bevor sie ihren Sonnenplatz für den Sommer erhalten.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Wieviel Licht haben Ihre Pflanzen am Fenster?

Gesamten Beitrag lesen: Wieviel Licht haben Ihre Pflanzen am Fenster?

Der Fensterplatz gehört den Pflanzen, damit sie Licht bekommen. Ganz nach Himmelsrichtung fühlen sich die grünen Schützlinge mehr oder weniger wohl. 

Welche Himmelsrichtung für welche Pflanze?

Generell werden Pflanzen nach ihren Lichtbedürfnissen in drei Gruppen unterteilt. In Bezug auf die Himmelsrichtungen der Fenster bedeutet die, dass das Südfenster den sonnenhungrigen Pflanzen gehört. Hier ist die Sonneneinstrahlung sehr lange. Bei Anzeichen von Lichtmangel muss hier nur selten eine LED Pflanzenlampe zusätzliches Licht spenden.

Welche Pflanzen gedeihen an Ost- und Westfenstern gut?

Fenster, die nach Osten und Westen gehen erhalten nur für wenige Stunden die volle Sonne. Aus diesem Grunde kann es empfehlenswert sein Pflanzen wie Kakteen oder Sukkulenten extra mit einer LED Pflanzenlampe zu bestrahlen. Das gilt auch für Pflanzen wie Yucca oder Birkenfeige, die es gerne hell haben aber kein direktes Licht mögen.

Welche Pflanzen mögen kein direktes Licht?

Pflanzen, die kein direktes Licht brauchen oder nur wenig Licht benötigen, gedeihen gut an Nordfenstern. Dazu gehört beispielsweise der Gummibaum oder die Efeutute. Alle anderen Pflanzen fühlen sich mit etwas LED Pflanzenlicht wohler. 

Die energiesparenden LED Pflanzenlampen sollten je nach Jahreszeit nur stundenweise eingeschaltet werde. Aus diesem Grund sind Zeitschaltuhren vorteilhaft. Auf diese Weise erhalten Pflanzen kontinuierlich die richtige Menge an Licht.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Mit LED Pflanzenbeleuchtung früher aussäen?

Gesamten Beitrag lesen: Mit LED Pflanzenbeleuchtung früher aussäen?

Wenn es im eigenen Garten gegen Ende des Winters zwar noch ziemlich marode aussieht, juckt es vielen Hobbygärtnern dennoch bereits in den Fingern. Doch die Temperaturen sind draussen noch zu niedrig. Vorziehen ist eine Alternative.

Vorziehen von Gemüse

Das Vorziehen von Gemüse wie Tomaten, Paprika, Auberginen oder auch Blühpflanzen wie Sonnenblumen oder Löwenmäulchen wird immer beliebter. Der grosse Vorteil ist, dass Sie kräftige Pflanzen zum Auspflanzzeitpunkt nur noch in die Beete setzen müssen. Der Kauf von Setzlingen entfällt. Zusätzlich können durch das eigene Aussäen Raritäten und seltene Sorten gezogen werden, die als Saatgut leichter erhältlich sind als fertige Pflanzen.

Warum also nicht beginnen Samen vorzuziehen? Noch besser geht das mit LED Pflanzenlampen

Samen vorziehen mit LED Pflanzenlampen?

Gewöhnlich werden die Samen in kleine Behältnisse gesät und auf der Fensterbank deponiert. Denn es wird ein heller und warmer Standort empfohlen. Doch das erfordert oftmals grosses Umräumen. Zudem birgt die Fensterbank für die Sämlinge eine grosse Gefahr: die Sonne. Denn die direkte und intensive Sonneneinstrahlung dort kann die Sämlinge schnell verbrennen.

Vorteilhafter sind LED Pflanzenlampen, die sich auch für die Anzucht eignen. An einem ausgewählten Platz können die Samen mit dem LED Licht in Ruhe und ungestört auskeimen und heranwachsen, bis sie die Grösse haben und die Aussentemperaturen es zulassen, um ins Freie gepflanzt zu werden. 

Mit Pflanzenlampen können zuhause sowie auch im professionellen Gartenbau Pflanzen vorgezogen werden. So kann von den Freibeeten während der warmen Temperaturen in den Sommermonaten grösstmöglich profitiert werden.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Welche Pflanzen kommen ohne LED Wachstumslicht aus?

Gesamten Beitrag lesen: Welche Pflanzen kommen ohne LED Wachstumslicht aus?

Gibt es tatsächlich Gewächse, die ohne LED Pflanzenlicht in Innenräumen auskommen?

Durch die LED Pflanzenbeleuchtung ist es möglich exotische Pflanzen aus sonnenreichen Gegenden auch in gemässigten Zonen zu züchten oder als Zimmerpflanze zu halten.

Zudem ist es mit der Pflanzenbeleuchtung möglich, Pflanzen auch in Räumen mit ungünstigen Lichtverhältnissen zu halten, weitab vom Fensterbrett. Grund dafür ist, dass für die Photosynthese mindestens 500 Lux notwendig sind.

Dennoch gibt es Pflanzen, die mit sehr wenig Licht auskommen und generell sehr anspruchslos und robust sind, wodurch sie sich leicht pflegen lassen.

Pflanzen mit geringen Lichtbedürfnissen

Zu den Pflanzen, die nur wenig Licht brauchen, gehören nicht nur kleine Pflanzen wie der Bubikopf oder das Schildfarn. Auch grosse Palmen wie beispielsweise die Stecken- Kentia- und Bergpalme benötigen nur wenig Licht, aber dennoch ausreichend Platz. Aus diesem Grund bedeutet wenig Licht nicht zwangsläufig auch wenig Platz.

Kleine Pflanzen mit wenig Lichtbedarf sind der Königswein, die Schusterpalme, der Drachenbaum, Efeu, Efeutute, und der Kletternde Baumfreund beispielsweise.

An Nordfenstern, an denen oft LED Pflanzenlampen die Lichtverhältnisse verbessern, gedeihen Pfeffer, Strahlenaralien. Miltoniopsis-Hybriden, das Fleissige Lieschen und der Kolbenfaden beispielsweise auch ohne zusätzliche Lichthilfe.

Das Aronstabgewächs Zamioculcas aus Regionen im Südosten Afrikas ist pflegeleicht und kommt fast ohne Licht aus. Allerdings sollte auf eine mittlere bis hohe Luftfeuchtigkeit geachtet werden.

Pflanzen ohne LED Pflanzenlicht

Damit gibt es tatsächlich Pflanzen, die ohne zusätzliche Pflanzenbeleuchtung auskommen. Für die restliche Pflanzenwelt sind die energiesparenden LED Pflanzenlampen für den Anbau und die Zucht im professionellen wie im privaten Gartenbetrieb eine effektive Unterstützung.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

LED Pflanzenlampen und die LUX-Ausbeute

Gesamten Beitrag lesen: LED Pflanzenlampen und die LUX-Ausbeute

Wie wichtig ist der LUX-Wert bei LED Wachstumsleuchten?

Mit der Masseinheit Lux (lx) wird die Beleuchtungsstärke einer LED Pflanzenlampe angegeben. Damit wird nicht der Lichtstrom, die Strahlungsleistung des Leuchtmittels gemeint sondern die Helligkeit, die auf die zu beleuchtende Fläche oder Pflanze trifft.

Aus diesem Grund kann ein Lux-Wert nicht bei LED Pflanzenlampen angegeben werden, denn er ist abhängig von der Entfernung zwischen Lichtquelle und dem zu beleuchtenden Objekt.

Wie kann ich die Beleuchtungsstärke berechnen?

Die Berechnungsformel für die Beleuchtungsstärke lautet: Lichtstärke - lm : m² = lx

Wenn die Pflanzenleuchte angebracht ist und beispielsweise eine Fläche von vier m² gut ausleuchtet, lautet die Berechnung bei einer Pflanzenleuchte mit beispielsweise 60.000 lm:   60000 lm : 4 m² = 15.000 Lux

Entsprechend kann die Höhe eingestellt werden. Wird die LED Pflanzenlampe tiefer gehängt, erhöht sich die Beleuchtungsstärke, aber die beleuchtete Fläche wird geringer. Wird die Wachstumsleuchte hingegen höher gehängt, erhöht sich die Beleuchtungsfläche aber die Intensität der Beleuchtung sinkt.

Wie wichtig ist die Masseinheit Lux bei Pflanzen?

Pflanzen werden in die Kategorien geringer, mittlerer und hoher Lichtbedarf eingeteilt. Entsprechend sollte die Beleuchtungsstärke sein. Pflanzen aus einer sonnigen Gegend haben einen entsprechend hohen Bedarf und so sollte die Beleuchtungsstärke der Pflanzenleuchten entsprechend hoch sein. 

Mit LED Pflanzenbeleuchtung eine hohe Beleuchtungsstärke?

Die Beleuchtungsstärke ist also abhängig vom Lichtstrom der Leuchte und der Entfernung. Da LED Pflanzenlampen nur eine geringe Wärme abstrahlen, können sie knapp über den Pflanzen justiert werden und erreichen eine hohe Lux-Ausbeute. 

Die LED Pflanzenbeleuchtung wird heute oft im Vertical-Farming verwendet, in denen Pflanzen etagenweise gezüchtet werden. Durch die nahe Beleuchtung wird an Höhe eingespart und die Anbaufläche vergrössert sich.

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Wann haben Zimmerpflanzen gute Lichtbedingungen?

Gesamten Beitrag lesen: Wann haben Zimmerpflanzen gute Lichtbedingungen?

Die Pflanzenbeleuchtung ist eine kleine Wissenschaft. Hobbygärtner und all jene, die sich in ihrem Zuhause gerne mit Pflanzen umgeben, müssen sich damit allerdings nicht beschäftigten. 

Achten sollten sie jedoch auf folgendes…

Generell soll auf ein konstantes Licht geachtet werden! Reicht das natürliche Licht nicht aus, dann sollte ergänzend eine LED Pflanzenlampe, wenn auch nur temporär verwendet werden, wie beispielsweise im Winter. Der Lichtmangel ist an der Pflanze erkennbar.

Die gute alte Glühlampe strahlt kein Pflanzenlicht aus. Im Höchstfall spendet sie in Kombination mit dem Tageslicht Helligkeit, von der Pflanzen profitieren können.

Pflanzen benötigen vor allem die rot-blauen Lichtspektren des Lichtes. Diese sind im LED Pflanzenlicht enthalten. Bei Billigangeboten aus dem Baumarkt ist Vorsicht geboten, denn oft werden herkömmliche Lampen nur eingefärbt. Der Farbton wird nur durch die Farbbeschichtung erreicht und die Pflanzen absorbiert nicht das notwendige Lichtspektrum, das sie braucht. Damit sind die Lampen für die Pflanzen wertlos.

Pflanzenleuchten auf der Basis der Halogenleuchten produzieren sehr viel Wärme für die Pflanze, die ebenfalls schaden kann. Nur eine geringfügige Menge wird in Licht, der Rest in Wärme umgewandelt. Das können LED Pflanzenlampen besser. Sie setzen die Energie effektiver um und damit sind sie auch sparsamer im Verbrauch.

Das richtige Pflanzenlicht

Damit beim Kauf nicht das falsche Pflanzenlicht ausgewählt wird, sollte auf LED Pflanzenlampen gesetzt werden. Damit haben sie bei qualitativ hochwertigen Leuchten die Garantie für ein gutes Licht. Es besteht aus einer ausgewogenen Mischung zwischen roten und blauen Licht, bzw. kann entsprechend der Bedürfnisse der Pflanze eingestellt werden. 

LED Pflanzenlampen können nahe an den Pflanzen positioniert werden, ohne die Blätter zu verbrennen, da sie nur geringfügig Wärme abgeben. Damit haben Pflanzen gute Lichtbedingungen auf einer effizienten Basis.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Brauchen Pflanzen ein konstantes Licht?

Gesamten Beitrag lesen: Brauchen Pflanzen ein konstantes Licht?

Vielen Menschen ist nicht klar, wie oft sie das Licht in einen Raum anschalten. Durch Bewegungsmelder, die das Licht automatisch einschalten entfällt der Griff zum Lichtschalter und ihm wird noch weniger Bedeutung geschenkt. Wie aber sieht es mit Pflanzen aus, die in diesen Räumen stehen?

Konstantes Licht auch für Pflanzen

Pflanzen brauchen ein konstantes Licht. Während das in den Sommermonaten in lichtdurchfluteten Räumen durch das Tageslicht noch gewährleistet wird, sieht es in anderen Räumen schlechter für die tägliche Lichtportion aus.

Sind die Räume zu dunkel und die Hausbewohner tagsüber aufgrund von Schule und Arbeit aus dem Haus, kann es dazu kommen, dass die Pflanzen zu wenig Licht erhalten. Besonders im Winter leiden Pflanzen.

LED Pflanzenlicht für eine konstante Beleuchtung

Die Lösung heisst LED Pflanzenlicht für eine konstante Beleuchtung. Damit erhalten die Pflanzen zu jeder Jahreszeit ausreichend Helligkeit.

Sollte das natürliche Tageslicht nicht ausreichen, dann sollte ab September die Pflanze für zwei Stunden lang beleuchtet werden. Das LED Pflanzenlicht sollte dann bis Dezember auf sechs Stunden gesteigert und ab Januar wieder nach und nach reduziert werden. Im Frühjahr März/April sollten wieder zwei Stunden Beleuchtungszeit erreicht werden.

Durch die langsame Steigerung gewöhnt sich die Pflanze optimal an die Helligkeit und profitiert von der LED Pflanzenbeleuchtung ideal.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Nutzen Sie die beste Pflanzenbeleuchtung, die es gibt!

Gesamten Beitrag lesen: Nutzen Sie die beste Pflanzenbeleuchtung, die es gibt!

Mit der LED Pflanzenbeleuchtung kam eine Lichttechnik auf den Markt, die so ziemlich alle guten Eigenschaften früherer Pflanzenleuchten vereint. Damit gibt es keinen Grund mehr auf die LED Wachstumsleuchten zu verzichten.

Welche positiven Eigenschaften vereint die LED Pflanzenlampe?

LED Pflanzenleuchten besitzen eine ähnlich geeignete Farbwiedergabe für Pflanzen wie die von Energiesparlampen. Sie geben wenig Wärme ab, wodurch weniger Gefahr der Blattverbrennung besteht. Zudem zeichnen sie sich ebenso durch eine einfache Handhabung aus.

Im Vergleich zu Leuchtstoffröhren haben LED Pflanzenlampen einen höheren Lichtstrom und dadurch eine höhere Beleuchtungsstärke. Den geringen Stromverbrauch der Leuchtstoffröhren haben LED Pflanzenlampen noch unterboten und reduzieren den Verbrauch auf ein Minimum. Dadurch kann im professionellen Gartenbau durch die LED Beleuchtung erheblich eingespart werden und in der privaten Anwendung erhöht das Pflanzenlicht die Stromrechnung nicht sonderlich.

Klassische Pflanzenbeleuchtung contra LED Pflanzenlampen

Im Vergleich zur klassischen Pflanzenbeleuchtung wie Natriumdampflampen besitzen die LED Modelle für den professionellen Anbau alle Lichtspektren, die Pflanzen benötigen. Mit den entsprechenden LED Pflanzenlampen lassen sich Blühpflanzen ebenso wie Wucherpflanzen erfolgreich anbauen und jede Entwicklungsphase unterstützen.

Noch sind die Anschaffungskosten der LED Pflanzenlampen höher wie die der herkömmlichen Pflanzenbeleuchtung. Durch ein gesundes Pflanzenwachstum, höhere Pflanzerträge und einen geringeren Stromverbrauch amortisieren sich die Kosten jedoch schnell.

Damit gibt es keinen Grund mehr auf die innovative und vielversprechende LED Pflanzenbeleuchtung zu verzichten.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Darum sind LED Pflanzenlampen einmalig in der Pflanzenbeleuchtung

Gesamten Beitrag lesen: Darum sind LED Pflanzenlampen einmalig in der Pflanzenbeleuchtung

Erfüllen LED Pflanzenlampen die gestellten Anforderungen?

In der Pflanzenbeleuchtung hat sich in den letzten Jahren viel getan. Immer mehr Pflanzenleuchten mit unterschiedlichen Leuchtmitteln kommen auf dem Markt. Wer die spezielle Beleuchtung für seine Pflanzen nutzen möchte, um sie zusammen mit oder ohne Tageslicht zu nutzen, sollte sich besonders über LED Pflanzenlampen informieren, denn das könnten die Pflanzenleuchten sein, die Sie suchen.

Welche Vorteile haben LED Pflanzenlampen im Vergleich zu anderen?

Der Umbruch auf dem Beleuchtungsmarkt macht sich auch bei der Pflanzenbeleuchtung bemerkbar, denn auch hier ist die LED Technik äusserst effizient.

Grund dafür ist nicht nur der geringe Stromverbrauch, durch den enorm an Energie gespart werden kann. Mit LED Pflanzenlampen wird zusätzlich sehr effizient beleuchtet, da nur die Lichtspektren zur Belichtung genutzt werden, die tatsächlich von den Pflanzen gebraucht werden.

Zusätzlich kann die jeweilige Entwicklung der Pflanzen gezielt durch entsprechende Farbspektren gefördert werden.

Damit haben LED Pflanzenlampen die richtige Dosis Licht für Pflanzen mit einem Minimum an Energieaufwand. Durch die verschiedenen Modelle gibt es Leuchten für einzelne Pflanzen und Pflanzengruppen und verschiedene Standorte und Anwendungen.

Hinzu kommt, dass die LED Pflanzenlampen ein kühles Licht ausstrahlen. So wird bei der Beleuchtung vermieden, dass es zu Verbrennungen der Blätter kommt. 

Als Leuchtmittel zeichnen sich die LED Pflanzenlampen durch ihre Effizienz aus, die eine gute Beleuchtungsstärke, eine hohe Widerstandsfähigkeit und eine lange Lebensdauer mit einschliessen. Dadurch relativiert sich der Anschaffungspreis einer LED Pflanzenbeleuchtung. Zuletzt werden Rohmaterialien eingespart und Müll vermieden. 

Damit vereinen LED Pflanzenlampen die Vorteile, die für eine erfolgreiche Pflanzenzucht benötigt werden.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

LED Wachstumslicht für besondere Pflanzenkulturen

Gesamten Beitrag lesen: LED Wachstumslicht für besondere Pflanzenkulturen

Es gibt Pflanzen, die unter extremen Bedingungen wachsen, jedoch wertvolle Inhaltstoffe besitzen, die für die Medizin, Kosmetik und eine gesunde Ernährung vorteilhaft sind. Das macht ihre Kultivierung besonders und anspruchsvoll.

Dazu gehört der Ginseng. Er gilt als körperliches und geistiges Stärkungsmittel und ist vor allem in der heute Stress beladenen Zeit gefragt, so dass eine grosse Nachfrage besteht.

Der wilde Ginseng wächst als Berg- und Waldpflanze unter rauen Klimabedingungen mit geringen Erträgen so dass er mittlerweile weltweit geschützt ist. Umso mehr gilt es die Kultivierung des Ginsengs zu steigern, zu der auch die LED Wachstumsleuchten beitragen.

Ginseng-Anbau in Gewächshäusern mit LED Pflanzenlicht

Die in Nordasien vorkommende Pflanze wird vor allem in Korea angebaut. Die Wissenschaftler dort sind bestrebt, nicht nur die Quantität mithilfe der LED Pflanzenlampen zu erhöhen, sondern auch die Qualität der Energie spendenden Pflanze.

So wurde eine Erhöhung der Ginsengoiden unter LED Pflanzenlicht erreicht. Dabei handelt es sich um wichtige Inhaltstoffe des Ginsengs, die für die besondere Wirkung der Heil- und Nahrungspflanze verantwortlich sind. 

Zurück zu führen ist das auf die beständige Beleuchtung nicht nur mit den entsprechenden Lichtspektren, die durch die LED Beleuchtung möglich ist, sondern auch durch die entsprechende Lichtmenge.

Auf diese Weise führt der Anbau auch von besonderen Pflanzenkulturen mit LED Pflanzenlampen zu keinen Qualitätsverlust.

Gesamten Beitrag lesen
1 - 10 von 388 Ergebnissen